Dieser Shop setzt eine Technologie ein, die in Kürze nicht mehr unterstützt wird. Mehr Informationen

Anmdeldung

E-Mail

Passwort

anmelden

Passwort vergessen?
E-Mail-Adresse geändert?

Sie sind Neukunde?
Bitte registrieren Sie sich hier: Neuanmeldung

x

Newsletter

Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an und erfahren Sie mehr über Aktionen, Events und Sonderverkäufe.

x
  • außergwöhnlicher Service - auch nach dem Kauf
  • faire Preise durch einen starken Verbund
  • hochwertige Markenprodukte
  • qualifizierte Beratung

Kundenservice

ekomi

Zuletzt gesehen

Compositespüle Icon 1 Set-2

438,00 EUR

Compositespüle Icon 1 Set-2

Lieferzeit: 3 - 5 Werktage

Farbe

438,00 EUR

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten

Artikel weiterempfehlen

Compositespüle Icon 1 Set-2

Beschreibung


Die Compositespülen vereinen in sich die pure Schönheit von Naturstein und die phantasievolle Möglichkeit eines nahezu grenzenlosen Farben- und Formenspiels

Daraus resultiert bei den Produkten eine eigenständige, anspruchsvolle Materialoptik, die so bis heute mit keinem anderen Oberflächenwerkstoff erreicht werden konnte


Lieferumfang


1 x Einbauspüle

1 x 3 1/2" Korbventil mit Drehexzentergarnitur, verchromt

1 x Namix 2 Hochdruck-Schlauchbrause (Farbe passend zur Spülenfarbe)


Ausführung


Naber Icon 1 Nagranit Composite-Spüle


Werkstoff


Nagranit ist ein moderner Compositwerkstoff mit Vorzügen,

wie man sie in dieser Kombination bei Spülen aus herkömmlichen Werkstoffen kaum erreichen kann:

wasserfest, nicht quellend, sehr hart und beanspruchbar, fleckfest

reinigungsfreundlich, lebensmittelecht, licht- und farbecht bei Innenanwendung

herstellbar in vielen Farben und Strukturen (homogen gefärbt!)


verfügbare Farben:


Metallic Farben: onyx, inox

Granit Farben: lava, graphit, nero, mocha, colorado

Detailinformationen

technische Daten


Diese Spüle ist reversibel

Einbauspüle mit Abtropffläche

3 1/2" Korbventil mit Drehexzentergarnitur, verchromt

Ausschnittmaß: ca. 980 x 480 mm

Die Bohrungen für die Exzentergarnitur bzw. die Armatur müssen vor Ort durchgeschlagen werden